Das beste Wirtschaftsbuch des Jahres

by in ImPuls des Tages, Marktforschung

Bestes Wirtschaftsbuch des Jahres

Aufmerksam machen möchten wir  Sie heute auf ein lesenswertes Buch des israelischen Universalgelehrten  Yuval Noah Harari mit dem Titel „Homo Deus – Eine Geschichte von Morgen„, das letzte Woche im Umfeld der Frankfurter Buchmesse mit dem Deutschen Wirtschaftsbuchpreis 2017 ausgezeichnet wurde. Ein  Weltbestseller, der inzwischen bereits mehr als 3 Mio mal verkauft worden ist. Das Buch beschreibt, wie unsere Welt der Arbeit, der Familie und der  Gesellschaft von morgen aussehen könnte und wie sie sich durch Technologie und menschliches Handeln verändert. Was wird mit uns und unserer Welt passieren, wenn die neuen Technologien dem Menschen gottgleiche Fähigkeiten verleihen – schöpferische und zerstörerische. Lassen Sie sich durch das Buch zum Denken über unsere und Ihre Zukunft anregen.

In dem Zusammenhang möchten wir Ihre Aufmerksamkeit auch auf die Keynote-Speech  von Prof. Ann-Katrin Achleitner lenken, die sie aus Anlass der feierlichen Preisverleihung gehalten hat. Fulminant stimmte sie das Publikum ein mit einer Mischung aus Reflexionen über Bücher und das Lesen – „ein gutes Buch kann glücklich machen und hält jung“ – und dem Blick nach vorn, der Rezeption von Büchern in Zeiten von Algorithmen und Suchmaschinen. Am Ende zitierte sie Voltaire und deutete damit schon diskret auf die Wahl der Jury hin: „Die nützlichsten Bücher sind die, die den Leser dazu anregen, sie zu ergänzen.“

Den hörenswerten Vortrag von Frau Achleitner finden Sie ab Minute 4 der Video-Aufzeichnung.