Blog

Wie Sie Effizienzgewinne im Aussendienst erschliessen

by in Vertrieb

Zunehmend mehr FMCG-Unternehmen stellen den Zeitaufwand, den der Bezirksleiter vor Ort einsetzt, um den Ist-Zustand der Regal-Distribution zu erfassen, infrage. Berichtet wird davon, dass dieser Zeitaufwand je nach Breite und Tiefe des Sortiments durchaus mal 20 Minuten und länger benötigt. Zeit, die letztlich für das aktive Verkaufen besser eingesetzt werden könnte. Ein anderer Kritikpunkt bezieht … weiterlesen

Cross-funktionale Teams – beste Kundentransparenz erreichen.

by in Vertrieb

In einem unserer letzten Blogs haben wir über das Kunden-Portfolio eines Unternehmens (Sie finden diesen Blog hier) geschrieben. Wir haben darin aufgezeigt, wie wichtig es ist, über Abteilungen hinweg zusammenzuarbeiten. Erst das crossfunktionale Zusammenarbeiten ermöglicht richtig gut vorbereitete Jahres- und Kundengespräche. Aber was bedeutet das konkret?

Reales Testen von Konzept-Ideen am POS

by in Marktforschung

Reales Testen von Platzierungskonzepten Im Vertriebsalltag, insbesondere im Shopper Marketing und Category Management,  taucht immer wieder eine Situation wie diese auf: Neue Shopper Insights geben klare Anhaltspunkte dafür die Sortiments- und Platzierungsempfehlung grundlegend zu verändern. Während man z.B. bisher eine Struktur nach Warengruppensegmenten bevorzugt hat, erscheint nun eine Markenblockplatzierung angebracht. Was aber nun tun? Bringt … weiterlesen

News zur Digitalen Angebotskommunikation

by in Vertrieb

Die klassische Prospektwerbung steht unter Druck: Immer mehr Haushalte haben „Bitte keine Werbung“-Aufkleber an ihren Briefkästen, zudem wird die Zustellung durch höhere Löhne immer teurer. Zugleich hat sich in den vergangenen Jahren die digitale Angebotskommunikation als sinnvolle Ergänzung zur klassischen Angebotskommunikation über Kataloge, Prospekte und Zeitungsanzeigen entwickelt. Sie ist äußerst vielfältig und deckt Bereiche wie … weiterlesen

Vorgehensweise bei der Vertriebsprozess-Optimierung

by in Vertrieb

Das Controlling kann nicht nur die Schwachstellen identifizieren sondern auch analysieren, mit welchen Maßnahmen die Prozesse optimiert werden können. Im Vertriebscontrolling kommen die Prozesskostenrechnung und Kennzahlen häufig zum Einsatz. Ein hilfreiches Instrument kann außerdem die Vertriebsprozessanalyse sein. Jörg B. Kühnapfel, Professor für General Management & Vertriebs-Controlling an der Hochschule Ludwigshafen,   erklärt in einem Kapitel … weiterlesen

Skalierbares Location-Marketing mit Know how

by in Marketing

The Economist schrieb im Mai 2017 „The world’s most valuable resource is no longer oil, but data“. Dass Daten lukrativ sein können, zeigen nicht zuletzt Weltkonzerne wie Google, Amazon, Facebook und Co. Mit Location-based Services (LBS) können Unternehmen Daten effektiv nutzen und durch relevante Angebote sowie kundenorientierte Mehrwerte Umsätze signifikant steigern. Der LBMA Trend Report … weiterlesen

Schrittweise zur vollen Transparenz am POS

by in Vertrieb

Am POS-Auftritt eines neuen Produktes oder einer verkaufsfördernden Promotion wird im Trade Marketing oft monatelang gefeilt. Viele Ressourcen fließen in die Konzeption und Planung. Vielleicht wird vorab Marktforschung betrieben, um perfekt auf die Kundenwünsche eingehen zu können. Doch sobald das Produkt oder die Promotion im Handel steht, verschwindet es aus dem Einflussbereich der Marketing-Abteilung. Oder? … weiterlesen

Die Macht von Fragen im Verkaufsprozess

by in Vertrieb

„Verkäufer sollten mehr Fragen!“, „Wer fragt, führt!“ oder „Fragen sind der Schlüssel zum Kunden!“ Das sind typische Sätze, die so oder so ähnlich von Verkaufsleitern oder Verkaufstrainern immer und immer wieder proklamiert werden. Doch wie stark Fragen wirklich sind, ist eigentlich kaum jemandem klar. Natürlich bringt es dem Verkäufer Informationen, wenn er Fragen stellt. Er erfährt, … weiterlesen

Fortschritte des deutschen Offline-Handels mit KI

by in Marktforschung

„Wer nicht auf Künstliche Intelligenz setzt, stirbt“, so Prof. Michael Feindt von dem Unternehmen Blue Yonder. Der Offline-Einzelhandel habe im Rennen gegen die Online-Konkurrenz nur eine Chance, wenn er wie Amazon & Co. auch anfange, Daten zu sammeln und mit Algorithmen zu arbeiten. Das versuchen die deutschen Händler wie dm, real und Kaufland jetzt aufzuholen. „Früher … weiterlesen

Diese Psycho-Trigger nutzen die E-Profis

by in Marketing

Produktseiten und Landingpages unterliegen in vielen Bereichen ähnlichen Kriterien. Auch bei Neuro-psychologischen Triggern dienen beide gleichermaßen als weite Spielwiese. Lernen Sie einige Ansätze kennen, die sich simple psychologische Phänomene erfolgreich zu eigen machen. In einem Beitrag von Frank Puscher, der am 15.5.18 in e-tailment veröffentlicht wurde, finden Sie Beispiele wie Sie durch Veränderung von Abbildungen bis … weiterlesen