Augmented Reality erreicht deutschen Wein am POS

by in "ImPuls des Tages"

Erweiterung des Markenerlebnisses

Aufgefallen ist uns aktuell ein 360°-Aktions-Neckhanger auf Weinflaschen des Labels „Landlust“, mit dem  Markenfans dazu aufgefordert werden, die neue Landlust-App zu laden und die Kamera des Smartphones auf das Etikett der Flasche zu halten. Daraufhin erwacht das Label zu neuem Leben und nimmt den Verbraucher mit auf einen Fahrradausflug ins Grüne. Getreu des Landlust Mottos „Raus aus dem Alltag – rein ins Vergnügen“ lädt die aktuelle Kampagne jedoch nicht nur zum Ausprobieren einer digitalen Erlebniswelt ein. Alle Kunden, die den Film via AR-App ansehen, werden mit einem Code belohnt. Gibt man diesen auf der Landlust-Aktionswebseite ein, erhält man einen Gutschein für einen gratis Restaurantbesuch in der eigenen Region. Die Promotion läuft bundesweit bis zum 31.12.2018. Alle Gutscheine sind noch bis Ende Februar 2019 einlösbar.

Erweiterung des Markenerlebnisses um eine digitale Dimension.

In unserem Blogpost vom 20.6.18 hatten wir bereits berichtet über den Einsatz eines AR-Konzepts bei dem  australischen Weinlabel Treasury Wine Estates. Schon kurz nach dem Launch der Sub-Brand „19 Crimes“ konnte die Marke mit Hilfe einer absolut ungewöhnlichen Story inzwischen ihren festen Platz im australischen Wein-Regal finden, erfreut sich derzeit in den USA einer hohen Nachfrage  und ist mittlerweile auch im deutschen Online-Handel erhältlich. Nähere Infos finden Sie dazu unter Lebendige Etiketten.