Der Online-Einkauf wird immer menschlicher

by in "ImPuls des Tages"

Online-Einkauf wird menschlicher

„Unsere Kunden schätzen immer noch den persönlichen Kontakt.“ Mit dieser Aussage begründen Händler ihren Effort im stationären Handel. Das Argument, dass Menschen lieber mit Menschen kommunizieren und nicht mit Maschinen, will niemand bestreiten.

Wenn der „persönliche Kontakt“ vom Händler als einziger Vorteil gegenüber dem Onlinehandel genannt wird, muss er seine Strategie allerdings überdenken. Die Schranken zwischen Mensch-Maschinen beim Onlineeinkauf werden nämlich zunehmend abgebaut: Online-Einkauf wird menschlicher.

Ein völlig natürlicher Umgang mit der Technologie ist nun möglich. Das Einkaufen über den digitalen Kanal erreicht neue Dimensionen: Die Echo-Geräte von Amazon mit Alexa haben hier sicher den ersten Quantensprung gebracht, weitere folgten. Was vor einigen Jahren noch wie Science-Fiction anmuten liess, ist heute dem Experimentier–Stadium entwachsen und in der Breite angekommen. Lernen Sie nun fünf Trends im Digital Commerce kennen, die vom veränderten Nutzerverhalten getrieben werden und davon, dass sie den Online-Einkauf natürlicher, persönlicher und vor allem menschlicher werden lassen.

Nähere Infos finden Sie in einem Beitrag im inside-Channel vom 7. Mai 2018