Just for You: Megatrend personalisierte Ernährung

by in "ImPuls des Tages", Marketing

Personalisierte Ernährung

Noch nie hat sich die Gesellschaft so viele Gedanken um die richtige Ernährung gemacht. Das Buch des Wissenschaftsjournalisten Bas Kast „Der Ernährungskompass. Das Fazit aller wissenschaftlichen Studien zum Thema Ernährung“ entwickelt sich inzwischen zum auch aus unserer Sicht lesenswerten Bestseller. Sie werden dort eine ganze Reihe neuer interessanter Insights finden. Die in den Medien publizierten Ernährungs-Trends sind jedoch vielfältig und oft widersprüchlich, Flexitarier, Veganer und Anhänger der Steinzeit-Ernährung nehmen jeweils für sich in Anspruch, ihre Ernährungsart sei die natürlichste und daher auch gesündeste. Doch aus Israel kommt jetzt ein neuer Trend, der alle bisherigen Weisheiten in puncto gesundes Essen infrage stellt: die personalisierte Ernährung.

Diese besagt, dass allgemeine Ernährungsempfehlungen für jeden einzelnen Organismus gar nicht getroffen werden können. Ist jetzt also Salat beispielsweise gar nicht für jeden gesund? Kann es sogar sein, dass Schokolade für manche besser ist als Brokkoli?

Neuer Trend aus Israel

Wissenschafter des Weizmann-Instituts in Israel haben in Experimenten mittels Analyse der Darmflora gezeigt, dass der Blutzuckerspiegel je nach Person ganz unterschiedlich auf das gleiche Lebensmittel reagiert. Damit stellen sie die Lebensmittelpyramide von sogenannt guten und schlechten Nahrungsmitteln auf den Kopf. Das israelische Startup «Day Two» hat die Befunde des Weizmann-Instituts in eine App entwickelt, die inzwischen in Israel und USA über 20 000 Abonnenten haben soll. Anbei einige übersetzten Zeilen aus dem Anbieter-Marketing:


Das Konzept von „Day Two“

Die DayTwo Personalized Nutrition Recommendations-App vereint maßgeschneiderte Menüempfehlungen und -ergebnisse für DayTwo-Abonnenten, die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basieren. Jede empfohlene Mahlzeit und jedes Lebensmittel wird entsprechend Ihrem individuellen Darmmikrobiom und der prognostizierten Blutzuckerempfindlichkeit bewertet.

Finden Sie in einem der zahlreichen einzigartigen Module heraus, was für Sie gut ist:

– TOP MEALS – Sehen Sie sich eine Liste der empfohlenen Mahlzeiten in verschiedenen Kategorien an, sortiert nach Ihrem individuellen DayTwo-Ergebnis.

– SCORE YOUR MEAL – Bauen Sie Ihre eigene Mahlzeit aus Hunderttausenden von verfügbaren Komponenten, um zu sehen, wie Ihre persönliche Punktzahl sein wird.

– SNACKS, Finden Sie heraus, wie Sie intelligenter snacken können, indem Sie Snacks mit Ihrem besten DayTwo-Ergebnis auswählen.

– VERBESSERUNG  IHRER AUSWAHL – Senden Sie DayTwo Ihre Lieblingsspeisen, und es werden Ihnen Alternativen präsentieren, die für Sie gesünder sind.

Personalisierte Ernährung für unterwegs – all das und noch mehr ist in einem einzigartigen, einfach zu bedienenden Paket enthalten, das man überall unterwegs mitnehmen kann.

* Die Nutzung der DayTwo-App erfordert ein aktives Abonnement und einen ersten Test Ihres individuellen Darmmikrobioms. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.daytwo.com


Zur Abrundung finden Sie einen kritischen Artikel zum Konzept der  Ernährungsberatung aufgrund des Microbioms in der NZZ Digital vom 28.2. 2019.

Aufgefallen sind uns in letzter Zeit  einige andere interessante Konzepte zur Individualisierung der Ernährung in Abhängigkeit gesundheitlicher Spezifika. Und das nicht nur für uns Menschen im Rahmen eines spezifischen Angebots von Nestlé in Japan, sondern in Deutschland auch über ein Mehr-Komponenten-Konzept zur Ernährung unserer Hunde (abhängig von den diagnostizierten Gesundheit-Defiziten). Es bleibt abzuwarten, ob entsprechende seriöse Konzepte irgendwann ihre Nische verlassen werden.