Methoden machen kein agiles Unternehmen

by in Human Resources, "ImPuls des Tages"

Agile Methoden

Agilität ist heutzutage eines der meist verwendeten Schlagwörter und gilt als zentrale Eigenschaft erfolgreicher Unternehmen. Umso wichtiger ist es zu wissen, wie relevant Agilität wirklich ist, was sie ausmacht und wie man persönlich oder auch als Organisation agil wird. Im Rahmen einer Studie unter Leitung von Promerit wurden 1.000 Führungskräfte in Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt, um den aktuellen Stand sowie die Entwicklung von Agilität in Unternehmen zu untersuchen.

Die Hebel für eine agile Organisation

Die Studie bestätigt, die Hebel für eine agile Organisation liegen in Strategie und Kultur, Strukturen und Prozessen sowie den Kompetenzen von Mitarbeitern und Führungskräften. Doch in der Umsetzung von Agilität tun sich viele Unternehmen in DACH noch schwer. Die Ergebnisse der repräsentativen Umfrage zeigen, dass es hier nach wie vor viel zu tun gibt: mit Blick auf den agilen Reifegrad bewegen sich die Unternehmen bislang nur im mittleren Bereich und die Unzufriedenheit damit wächst. Besonders auffällig ist hierbei die unterschiedliche Wahrnehmung von Führungskräften und Mitarbeitern in Bezug auf motivierende Führungsmodelle und Formen der Zusammenarbeit. So bestätigen die Studienergebnisse: der Wandel scheitert häufig an Menschen und Prozessen, nicht an der Technologie.

Den Studienband „Agilitätsbarometer 2017“, mit dem Sie Impulse zur richtigen Weichenstellung für mehr Agilität im Unternehmen erhalten können,  können Sie abrufen unter Agilitätsbarometer